Sitemap   |   
 
Sie sind hier: 

Wochenend- Bereitschaftsdienst

Ergebnis der Umfrage zum Bereitschaftsdienst

Update vom 07.05.2019:
Nachdem der Verwaltungsgerichtshof die Verpflichtung zur Teilnahme am Bereitschaftsdienst an Wochenenden und Feiertagen aufgehoben hat, wurden die Organisation und die Honorierung neu verhandelt. Wie in der letzten Kurienversammlung beschlossen, haben wir über das Verhandlungsergebnis eine Befragung unter allen Allgemeinmedizinerinnen und -medizinern mit Kassenvertrag durchgeführt. Die Beteiligung lag bei 77 Prozent. Jene Allgemeinmedizinerinnen und -medizinern mit Kassenvertrag, die an der Umfrage teilgenommen haben, haben sich zu 62 Prozent gegen das Verhandlungsergebnis ausgesprochen. Es wurden bereits weiterführende Gespräche auf politischer Ebene sowie mit der NÖ Gebietskrankenkasse vereinbart. Details werden in der nächsten Kurienversammlung behandelt.
 
Information vom 19.04.2019:
Im Laufe der nächsten Woche erhalten alle Allgemeinmediziner/innen mit Kassenvertrag in Niederösterreich per Mail einen Link zur Befragung zum Verhandlungsergebnis über den Wochenendbereitschaftsdienst. Wir sind überzeugt, dass das Verhandlungsergebnis im Bundesländervergleich eine deutliche Verbesserung sowie ein positives Signal für das Berufsbild der Ärztinnen und Ärzte für Allgemeinmedizin darstellt. Dies vor allem deshalb, weil die nun vorgesehenen Bereitschaftsdiensthonorare zusätzlich zur übrigen kurativen Honorarsumme von der Gebietskrankenkasse ausbezahlt würden.
 
Information vom 12.04.2019:
In der Kurienversammlung Niedergelassene Ärzte vom 10. April 2019 wurde über das Ergebnis der Verhandlungen mit der NÖGKK zur Neuregelung des Wochenendbereitschaftsdiensts vom 4. April ausführlich beraten und diskutiert. Die Kurie hat beschlossen, die Vertragsärzteschaft für Allgemeinmedizin ausführlich über die Bedingungen des Verhandlungsergebnisses zu informieren, dessen Annahme die Voraussetzung für eine Verordnung wäre, und in der Folge eine Befragung durchzuführen. Information und Befragung werden demnächst erfolgen.

Bis zur endgültigen Klärung ersuchen wir Sie, die Wochenend- und Feiertagsdienste weiterhin in Ihrem Sprengel durchzuführen.

 
Artikelversion vonDaniela Indich
09.05.2019
Jobbörse
Ordinationsbörse
Lehrpraxisbörse
Aktuelles NÖ Consilium
Fortbildungskalender
Notarztkurse
Ärztin/Arzt & Sucht
Vidoe Blogs
PSY-Medizin
Beruf und Kind