Sitemap   |   
 
Sie sind hier: 

Kostenloses Impfprogramm des Landes NÖ

Impfkonzept 2019

Die Teilnahme am kostenlosen Kinderimpfkonzept der NÖ Landesregierung ist freiwillig.
Zielgruppe: ÄrztInnen für Allgemeinmedizin und FA für Kinder- und Jugendheilkunde

Wenn Sie als Arzt/Ärztin am kostenlosten Impfprogramm des Landes NÖ teilnehmen möchten, richten Sie die Beauftragung zum Impfkonzept an die NÖ Landesregierung.

Impfstoffe, die im gratis Impfkonzept des Landes zur Anwendung kommen, entnehmen Sie bitte der Information: „Impfkonzept 2019“.

Verrechnung

Die Verrechnung erfolgt nach BVA Punkten.

1 BVA-Punkt ab 01.01.2018: EUR 0,9637

4 BVA-Punkte + 3,4 % Ausgleichszulage =  EUR   3,96  
(Repevax, HBvaxPro 5 mcg, Gardasil 9)

8 BVA-Punkte + 3,4 % Ausgleichszulage =  EUR   7,92  
(RotaTeq, Synflorix, MMRvaxPro, Nimenrix)

12 BVA-Punkte + 3,4 % Ausgleichszulage = EUR 11,88  
(Hexyon)

Die Abrechnung über getätigte Impfungen aus dem gratis Impfkonzept übermitteln Sie der zuständigen Bezirkshauptmannschaft.
Über diesen Externe Verknüpfung Link können Sie die Daten sicher (mittels Handysignatur) an die zuständige BH übermitteln.

Impfaufklärung/Aufklärungspflicht bei Durchführung von Schutzimpfungen

Eine Einverständniserklärung zur Schutzimpfung im niedergelassene Bereich für Ärztinnen und Ärzte finden hier.

Wenn Sie beschließen nicht im Zuge des kostenlosen Impfkonzeptes der NÖ Landesregierung zu impfen, kann auch auf andere Ärztinnen und Ärzte verwiesen werden. 
Z.B. Amtsärzte (impfen ab dem 6 Lj.) oder andere niedergelassene Ärztinnen und Ärzte für Allgemeinmedizin/Fachärzte, die das Impfkonzept unterschrieben haben.