Sitemap   |   
 
Sie sind hier: 

NÖ Ärztekammer setzt sich für eine medizinische Versorgung auch am Wochenende ein

Presseinfo vom 20.02.2019

Bevölkerung darf durch eine Entscheidung des VwGH am Wochenende nicht unversorgt sein

Wie vor kurzem bekannt wurde, hat der Verwaltungsgerichtshof die Verpflichtung der niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte zum Bereitschaftsdienst an Sonn- und Feiertagen aufgehoben. Damit müssen Allgemeinmedizinerinnen und Allgemeinmediziner nicht mehr an dem seit vielen Jahren bestehenden Bereitschaftsdienst am Wochenende verpflichtend teilnehmen.

Die Ärztekammer für Niederösterreich ist sich ihrer hohen Verantwortung gegenüber der Bevölkerung bewusst und ersucht daher ihre Mitglieder, den Bereitschaftsdienst wie bisher allerdings auf freiwilliger Basis weiterzuführen. Nur so können die Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher auch künftig am Wochenende und an Feiertagen wohnortnah und niederschwellig medizinisch versorgt werden.

Um diese ärztliche Versorgung auch künftig am Wochenende sicherzustellen, werden umgehend Gespräche mit den zuständigen Stellen aufgenommen. Die Ärztekammer für Niederösterreich ist zuversichtlich, dass eine praktikable und gesetzeskonforme Lösung gefunden werden kann.

 
Rückfragehinweise:
Ärztekammer für Niederösterreich, Pressestelle
Mag. Birgit Jung
Tel 01/53 751 - 623, 0676/848457 323
presse@arztnoe.at, www.arztnoe.at

Wien, 20. Februar 2019

 
Artikelversion vonBarbara Platl
20.02.2019
Jobbörse
Ordinationsbörse
Lehrpraxisbörse
Aktuelles NÖ Consilium
Fortbildungskalender
Notarztkurse
Ärztin/Arzt & Sucht
Vidoe Blogs
PSY-Medizin
Beruf und Kind