Sitemap   |   
 
Sie sind hier: 

10. NÖ Impftag

resilienz & resistenz - resistenz & resilienz


Wie im Programmfolder erläutert, werden Impfungen zunehmend als wichtiger Resilienzfaktor verstanden, der einen wesentlichen Gesundheitsbeitrag leisten kann. Andererseits sind Impfungen ein höchst erfolgreiches Mittel um Resistenzen in der Medizin zu vermeiden. Letztlich geht es bei der Veranstaltung, bei der auch der Österreichische Impfplan 2019 präsentiert wird, um die Frage, wie die Impfresilienz erhöht werden kann, um weiterhin die wertvollen Effekte von Impfungen ausschöpfen zu können.

Wissenschaftliche Leitung:

Mag. pharm. Peter Gonda, Präsident der NÖ Apothekerkammer
HR Dr. Irmgard Lechner, Landessanitätsdirektorin Niederösterreich
Dr. Robert Weinzettel, Impfreferent der NÖ Ärztekammer
Prim. Univ.-Prof. Dr. Karl Zwiauer, Impfgremium des BMAGK


» PDF: Programm

DFP: Die Anrechenbarkeit für das Diplom-Fortbildungsprogramm der Österreichischen Ärztekammer beträgt 8 Punkte für Allgemeinmedizin und Kinder- und Jugendheilkunde

Anmeldung per e-mail: office@noe-impftag.at oder

Anmeldung online: Externe Verknüpfung http://www.noe-impftag.at/2019/index.html

Externe Verknüpfung www.noe-impftag.at

 

 

 
Artikelversion vonBarbara Platl
21.01.2019
Jobbörse
Ordinationsbörse
Lehrpraxisbörse
Aktuelles NÖ Consilium
Fortbildungskalender
Notarztkurse
Ärztin/Arzt & Sucht
Vidoe Blogs
PSY-Medizin
Beruf und Kind