Sitemap   |   
 
Sie sind hier: 

Informationsveranstaltung: PVE in Niederösterreich


Primärversorgungseinheiten (PVE) sind eine Ergänzung und Weiterentwicklung der derzeitigen hausärztlichen Versorgung. Ziel ist, die Gesundheit besser zu fördern, um Krankheit zu vermeiden und eine qualitativ hochwertige und effiziente Gesundheitsverordnung sicher zu stellen.

In Primärversorgungseinheiten steht das Prinzip der Zusammenarbeit von Ärztinnen und Ärzten und spezifischen Berufsgruppen des Gesundheits- und Sozialwesens im Vordergrund. Patientinnen und Patienten profitieren von der verbesserten Koordination und Kooperation zwischen den Gesundheitsberufen, den verlängerten Öffnungszeiten und der Kontinuität in der Betreuung. Ärztliche und nicht-ärztliche Gesundheitsberufe erwarten attraktive Arbeits- und Rahmenbedingungen sowie eine Erleichterung in der Zusammenarbeit und Kommunikation.

Die künftigen Vertragspartner NÖGKK, NÖ Ärztekamme rund Land NÖ informieren aus erster Hand.

PROGRAMM:

18:30 Uhr    Eintreffen der Gäste
19:00 Uhr Begrüßung und Eröffnung
19:05 Uhr Impulsvortrag: Vorteile einer gestärkten Primärversorgung
Dr. Thomas Gamsjäger, Landes-Zielsteuerungskoordinator, NÖGUS
19:20 Uhr Impulsvortrag: Rahmenbedingungen, Aufbau und Ziele künftiger PVE in NÖ
AL Mag. Masiar Nikzad, AL-Stv. Mag. Daniela Ludwan, NÖGKK
19:35 Uhr Impulsvortrag: Primärversorgung aus ärztlicher Sicht
Dr. Lukas Heschl, Leiter Referat für Primärversorgung, NÖ Ärztekammer
19:50 Uhr Fragerunde und Publikumsdiskussion
20:30 Uhr Buffet

 

ANMELDUNG: bis 26. Jänner 2018 mit dem Code "PVE" unter Externe Verknüpfung www.noegus.at/veranstaltungen 

Parken:
Parkmöglichkeiten finden sie inder Landhausgarage, Einfahrt Nord
Zufahrt über Hypogasse, Garage Einfahrt Nord - bietet unter den Häausern 2-7 Platz in zwei Tiefgeschoßen

 

 
Artikelversion vonBarbara Platl
11.01.2018
Jobbörse
Ordinationsbörse
Aktuelles NÖ Consilium
Aktuelle Sprechstunde
Newsletter
Fortbildungskalender
Notarztkurse
Präsident Dr. Reisner informiert
Ärztin/Arzt & Sucht
Vidoe Blogs
PSY-Medizin
Beruf und Kind