Sitemap   |   
 
Sie sind hier: 

Arbeitsprogramm der Bundesregierung 2017/2018

Kapitel zum Thema Gesundheit

Das Arbeitsprogramm mit dem Titel „Für Österreich", das die Regierungsparteien am 30. Jänner beschlossen haben, enthält auch ein einseitiges Kapitel zum Thema Gesundheit, in dem es um die Punkte CT/MRT-Wartezeiten, Stärkung der ambulanten Versorgung und psychische Gesundheit geht.

In Bezug auf CT/MRT-Wartezeiten erwartet die Bundesregierung bis Ende März eine vertragliche Lösung zwischen Sozialversicherung und Wirtschaftskammer, andernfalls würde sie umgehend notwendige gesetzliche Maßnahmen treffen.
Zur Stärkung der ambulanten Versorgung sollen sowohl Primärversorgung als auch fachärztliche Versorgung ausgebaut und sogenannte Primärversorgungseinheiten und effektive ambulante Facharztstrukturen in Form multidisziplinärer Leistungsstrukturen geschaffen werden.
Weiters bekennt sich die Regierung zu Ausbau und einfachem Zugang zu psychischer Versorgung.

» PDF: Hier zum Nachlesen der Details finden Sie die entsprechende Seite aus dem Arbeitsprogramm der Bundesregierung.

 
Artikelversion vonBarbara Platl
02.02.2017
Jobbörse
Ordinationsbörse
Aktuelles NÖ Consilium
Aktuelle Sprechstunde
Newsletter
Fortbildungskalender
Notarztkurse
Präsident Dr. Reisner informiert
Ärztin/Arzt & Sucht
Vidoe Blogs
PSY-Medizin
Beruf und Kind