Sitemap   |   
 
Sie sind hier: 

Neue Abkommen bei SVA und BVA ab 1.1.2017

Insbesondere Psychiatrie

Ab 1.1.2017 erlangen bei der SVA der gewerblichen Wirtschaft als auch bei der BVA neue Regelungen aus dem Gebiet der Psychiatrie Geltung. Voraussetzung für die Abrechnung der Leistungen aus diesem Abschnitt des Honorarkataloges ist die Zugehörigkeit zum Fachgebiet 20. Bei der BVA ist ein Umstieg ab sofort bis längstens 31.12.2018 möglich, wenn Sie den neuen Katalog anwenden möchten. Die Details finden Sie für die BVA im Abschnitt xb. Sonderleistungen aus dem Gebiete der Psychiatrie.
Die Details mit den Änderungen ab 1.1.2017 für die SVA der Gewerblichen Wirtschaft finden Sie hier.
 
Artikelversion vonDaniela Kotouc
05.01.2017
Jobbörse
Ordinationsbörse
Aktuelles NÖ Consilium
Aktuelle Sprechstunde
Newsletter
Fortbildungskalender
Notarztkurse
Präsident Dr. Reisner informiert
Ärztin/Arzt & Sucht
Vidoe Blogs
PSY-Medizin
Beruf und Kind