Sitemap   |   
 
Sie sind hier: 

Universitätslehrgang PSY II

Department für Psychotherapie und Biopsychosoziale Gesundheit der Donau Universität Krems

Psychosomatik in einem modernen Verständnis reicht weit über die ursprüngliche Dichotomisierung von Psyche und Soma hinaus. Sie muss ihrem Wesen nach als eine personenzentrierte, intersubjektive Medizin verstanden werden.
Der Mensch wird in seiner „Leiblichkeit" , als männliches und weibliches Wesen, als Körper-Seele-Geist-Subjekt in einer bestimmten sozialen und ökologischen Umwelt gesehen, der seine Wurzeln in der Vergangenheit hat, im Hier und Jetzt lebt und auf die Zukunft ausgerichtet ist (Anthropologisches Konzept der Integrativen Therapie - IT). Die Narrative der Patientinnen und Patienten werden mit den Interventionstechniken der Gesprächsmedizin zugänglich gemacht.

Der Lehrgang wird als Universitätslehrgang "Psychosomatische Medizin" geführt.

Nach Absolvierung aller Weiterbildungsschritte des Universitätslehrganges können die AbsolventInnen die Verleihung des ÖÄK-Diplom "Psychosomatische Medizin" bei der "akademie für ärzte" beantragen.

Inhalt/Ziel: Vermittlung der Inhalte des ÖÄK Diploms Psychosomatische Medizin


Informationen:
Externe Verknüpfung http://www.donau-uni.ac.at/psymed/psy2


Anmeldung:
Department für Psychotherapie und Biopsychosoziale Gesundheit Donau Universität Krems, Dr. Karl Dorrek-Straße 30, 3500 Krems, Margit Dirnberger

Tel: +43 (0)2732 893 2639 ~ 8.00 bis 14.00, Fax: +43 (0)2732 893 4630,
E-mail: margit.dirnberger@donau-uni.ac.at

 

 
Artikelversion vonBarbara Platl
16.07.2014
Jobbörse
Ordinationsbörse
Lehrpraxisbörse
Aktuelles NÖ Consilium
Fortbildungskalender
Notarztkurse
Ärztin/Arzt & Sucht
Vidoe Blogs
PSY-Medizin
Beruf und Kind